Bez kategorii

Daman – eine alte Stadt an der Westküste von Indien, die Reisende mit unberührter natürlicher Schönheit bezaubert

Daman ist eine Stadt in Daman und Diu, die ein Unionsgebiet von Indien ist. In der Republik Indien im Jahr 1961 eingeschlossen, stand der Ort mehr als 400 Jahre unter portugiesischer Herrschaft. Die Portugiesen übernahmen 1539 die Kontrolle über die Region, wenige Jahre nach der Ankunft des ersten portugiesischen Schiffes am Hafen von Daman. Sie beherrschten das Land bis 1539, als die indische paramilitärische Truppe das Land schließlich aus portugiesischer Kontrolle eroberte. Heute ist die Stadt ein Gemeinderat im Distrikt Daman und der Sitz der Justizverwaltung. An der Westküste Indiens liegt das Unionsgebiet neben den Bundesstaaten Gujarat und Maharashtra. Mumbai und Baroda sind die beiden nächsten großen Flughäfen von der Stadt. Die Entfernungen betragen 170 km. und 300 km.m. Es gibt auch einen kleinen lokalen Flughafen in Nani Daman. Es ist klein, aber mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet. Es gibt ein paar gute billige Hotels in Daman, die in der Nähe des lokalen Flughafens liegen. Diese Hotels sind die ideale Wahl, wenn man die Vorteile eines guten Hotels sucht, das die Vorteile einer engen Anbindung an den Flughafen bietet.Surat, eine der wichtigsten Handelsstädte im Westen Indiens, liegt ganz in der Nähe von Daman und Mumbai Handelshauptstadt von Indien, ist etwa 160 km Weg. Die Stadt ist von den wichtigsten Handelsstädten Westindiens, die sich in der Nachbarschaft von Daman befinden, leicht erreichbar. Der National Highway 8 ist die Verbindungsstraße zwischen Daman und den umliegenden indischen Städten. Neben den Straßen hängt die Stadt vor allem von den Eisenbahnlinien ab, die sie mit allen wichtigen indischen Städten verbinden. Der nächste Schienenkopf zu Daman ist in Vapi, der anderen Haupthandelsstadt des Gewerkschaftsterritoriums. Die Entfernung zwischen Daman und dem Schienenkopf beträgt ca. 15 km. Die gute Sache ist, dass man leicht Taxis und Taxis vom Handelszentrum der Stadt bekommen konnte. Daman ist einer der wenigen Plätze in Indien, die von den Portugiesen für eine rücksichtsvoll lange Zeit regiert wurden. Während ihrer Herrschaft über den Ort beeinflussten die Portugiesen die Kultur, das Leben, die Küche und die Aussichten der Stadt enorm. Die Stadt ist in verschiedenen Gebieten durch die alten Reste und Strukturen gekennzeichnet, die von ihnen hinterlassen wurden. Die Nähe zu den Städten Gujarat und Maharashtra haben den Ort zu einem beliebten Wochenendausflug für Einheimische der Städte gemacht. Neben der alten portugiesischen Geschichte ist Daman auch für seine natürliche Schönheit bekannt. Der Ort profitiert von der Lage an einem geeigneten Ort. Die Natur hat es im Überfluss gesegnet und es gibt keinen Mangel an guten Naturstätten zu besuchen. Die Strände sind sehr beliebt bei den Touristen. Sie gehören zu den schönsten unberührten Stränden an der westlichen Küste Indiens und perfekt sonnenverwöhnten Stränden mit flachem Wasser und langen Palmenstrichen. Die gute Sache ist, dass es ein paar Hotels in Daman mit Preisen am besten für das Budget von vielen Reisenden, die in der Nähe der beliebten Strände sind. Wenn Sie nach einer Unterkunft in einem ruhigen Ort in der Nähe des Strandes suchen, dann sind die Strandhotels die ideale Wahl. Um die beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu nennen: Jampore Beach, Kirche von Bom Jesus, Moti Daman, Devka Beach, Mirasol Wasser Park, Kapelle Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz, Nani Daman, Pergola Garten, Somnath Mahadev Tempel, Jetty Garden und Kadaiya Lake Garden.

Dieser Beitrag wurde von Ravinder eingereicht. Ravinder ist Reiseschriftsteller bei ixigo und schreibt leidenschaftlich gerne über Hotels in Daman. Abgesehen davon schreibt er, Reisende über billige Hotels in Daman auch zu führen.