Bez kategorii

Manchecter United V Everton Vorschau (Montag Nacht)

United startet offiziell seine Premier League-Kampagne am Montagabend gegen Everton. Nach der dramatischen Niederlage am letzten Spieltag der letzten Saison gegen United, muss United dieses Mal einen guten Start erwischen. United hat in den meisten Spielen vor der Saison gut abgeschnitten. Ihre einzige Niederlage kam gegen Barcelona in einem verschossenen Elfmeterschießen. Die meisten Spieler sahen gut aus. Die Verteidigung sah jedoch schwach aus, und wir haben während der Vorsaison viele alberne Tore durchgesickert. Die gute Nachricht ist, dass der Großteil der Mannschaft fit und für das erste Spiel der Saison verfügbar ist. Darren Fletcher bleibt immer noch mit einer Magenerkrankung abwesend. Er hat in der Mitte der Woche Testimonial gespielt, aber sah wirklich dünn aus. Er wird eine Menge Fitness und Krafttraining machen müssen, bevor er wieder auf den Platz zurückkehren kann. Mit der Unterzeichnung von Robin Van Persie wäre es fast geschafft, dass United eine der stärksten Angriffskräfte in der Premier League hat. Was man sehen muss ist, wie gut er mit Rooney vorne zusammenarbeitet. Everton ist immer ein harter Gegner, besonders zu Hause. Wir müssen aufpassen, dass wir nicht zu viel angreifen, da wir in der Pause getroffen werden könnten. Wir müssen einen Patienten aufbauen und versuchen, ihn mit unserem Flügelspiel zu brechen. Steven Pienaar ist eine große Bedrohung auf dem linken Flügel und muss in Schach gehalten werden. Die Art und Weise, wie er die Show in Old Trafford letzte Saison gespielt hat, erstaunt mich wirklich. Wer rechts oder links von Rafael oder Valencia spielt, muss einen guten Job machen. Anderson scheint mit Cleverly oder Carrick im Mittelfeld zu starten. Nani und Young sollten mit Welbeck und Rooney auf den Flügeln starten. Kagawa sah in den Vorbereitungsspielen sehr gut aus, aber ich denke, er wird auf der Bank starten und später kommen. United hat jetzt eine gute Stärke und Tiefe in seiner Mannschaft. Viele Fans fordern eine Neuverpflichtung im Mittelfeld. Ich denke, Sir Alex ist zufrieden mit dem Mittelfeld und könnte den jungen Spielern im Laufe der Saison ein paar Chancen geben. Hoffentlich sieht er ein gutes Spiel und ein gutes Ergebnis für den Beginn der Premier League Saison.Probable Start Line-Up:
De Gea, Valencia, Ferdinand, Vidic, Evra, Nani, Carrick, Anderson, Young, Welbeck, RooneyMeine Vorhersage:
Vereint nur diesen mit seiner überlegenen Offensive. Everton 1-2 Man Utd

Richard D’souza ist seit 1998 ein Manchester United Supporter. Er spricht über alles, was United an SEINEM BLOG ist. Bist du der größte Manutd Fan?