Bez kategorii

Premier League Super Spielzeit: Chelsea gegen Man United

Es ist super Spielzeit an der Stamford Bridge mit Chelsea Gastgeber Manchester United in Spielwoche 18, am Sonntag, 19. Dezember .Chelsea verlor 3: 1 in der traditionellen Saisonauftakt, als sie die Red Devils in der Gemeinschaft Schild Finale trafen Wembley am 8. August. Auf der Rückseite dieses Ergebnisses gab es viel Spekulation darüber, wie sich Liga-Jahreszeit entfalten würde. Vor diesem Spiel wurde United als übervertrauenswürdige Mannschaft auf Wayne Rooney gesprochen, der seit März kein Tor geschossen hatte . Darüber hinaus verhieß Rooney bei der WM in Südafrika keine guten Ergebnisse für Sir Alex. Berbatov und Nani hatten sich in der Saison 2009/10, als der Old Trafford-Kader gefallen war, als unpassender Ersatz für den scheidenden Ronaldo und Tevez erwiesen Der Sieg im Endspiel von Community Shield wurde durch die zweite Halbzeit durch den Ersatz von Berbatov und Nani gefördert, der sich glänzend durchsetzte und durch Neuverpflichtungen in Valencia und Hernández sowie durch eine alternde Mannschaft verstärkt wurde Scholes, der seine Jahre mit einigen spektakulären Überholmanövern verleugnete. Van der Sar war wie immer zwischen den Pfosten sicher; Vidic und Evans waren solide in der Verteidigung. Rooney, der nur in der ersten Hälfte spielte, war ruhig, abgesehen von einem brillianten, quadratischen Pass nach Valencia, der aus einem Luftball von Scholes ging, der Valencias Tor ins Spiel brachte. Carrick behielt es einfach mit kurzen effektiven Pässen, während Park und Owen ruhige Spiele ohne viel Energie auf dem Display hatten. Während Hernandez’s Fähigkeit, Tore zu erzielen, hervorgehoben wurde, als er Uniteds zweite der Partie erzielte, war es Valencia, der an diesem Tag herausragend war er läuft die rechte Flanke hinunter. Cole war einfach nicht in der Lage, mit dem Tempo und der List des Ecuadors Schritt zu halten. In Cechs Abwesenheit war Hilario für Chelsea zuständig. Er wurde von den Vierern im Stich gelassen, Terry schien von den Geistern des Weltcups nicht erschüttert zu sein. Obwohl Ivanovic und Ferreira sehr effizient waren, ohne brillant zu sein, waren sie nach Flanke von Chelsea auf der linken Seite mit gefährlichen Flanken konfrontiert, nachdem Cole nicht in der Lage war, die Lücke zu schließen.Lampard, im tiefen Mittelfeld wie Terry, schien noch in der Patsche zu sein. während Mikel, der sich mit ihm verbündete, nicht genug tat, um den Platz im Mittelfeld des Rivalen zu schließen. Kalou war der einzige helle Fleck mit brillanten Läufen und Dribblings, aber litt unter mangelnder Unterstützung von seinen angreifenden Partnern. Anelka schien nicht verbunden zu sein und stellte für das United-Tor keine Gefahr dar. Malouda zeigte einen Blick auf sein Potenzial, aber wie Kalou suchte Unterstützung, die er nicht bekam.Drobba frisch von seiner Operation, die ihn von großen Teilen der WM behielt, war ein Schatten von sich selbst, als er in der zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, während Sturridge und Benayoun hatten nicht genügend Spielraum, um ihre Fähigkeiten zu zeigen, in kurzen Halbzeit Kameen. Viel sprichwörtliches Wasser ist unter der Premier League Brücke seit dem Wembley-Spiel geflossen, das eine Serie von drei Niederlagen in Folge für die Red Devils gegen die Blues gebrochen. Chelsea begann ihre Saison glänzend mit 6: 0-Siegen gegen die schwächeren Gegner in West Brom und Wigan. Sie folgten mit Siegen gegen Stoke, West Ham und Blackpool und nach fünf Spielwochen schien der Titelgewinn wegzulaufen, während Erzrivale Man United einige Remis gegen Fulham und Everton verbuchen konnte Sie gewannen in den ersten fünf Partien gegen Newcastle, West Ham und Liverpool. Die Niederlagen von Man City und Aston Villa auf beiden Seiten eines Heimsieges gegen Arsenal verringerten die Dynamik der Blues etwas, blieben aber sogar an der Tabellenspitze Bolton, Sunderland und West Brom holten in den nächsten drei Partien jeweils einen Punkt von den Red Devils. Der Old Trafford-Kader begann mit den Siegen im neunten und zehnten Spiel gegen die Wölfe und Blackburn wieder zu gewinnen. United gewann den neunten und zehnten gegen Stoke und Tottenham, um den Old Trafford Hut in den Ring zu halten. Die nächsten Spiele nahm den Dampf aus Chelsea Kampagne, mit drei Niederlagen gegen Liverpool, Sunderland und Birmingham und zwei Unentschieden gegen Newcastle und Everton. Mit nur dem einzigen Sieg in dieser Zeitspanne, gegen Fulham, Ancelotti Kader waren plötzlich auf dem dritten Platz in der Punktetabelle, nachdem sie für 15 Wochen. Unterdessen Manchester United gewann Siege gegen Wolves, Wigan und Blackburn, neben Remis gegen Man City und Aston Villa in ihre Spiele von 11 bis 15. Mit dem Spiel 16 gegen Blackpool wegen schlechtem Wetter abgesagt, sitzen United hübsch, nur einen Punkt hinter dem neuen Tabellenführer Arsenal. Ein Blick auf die letzten neun Ligaspiele zwischen Chelsea und United macht interessante Lektüre. Chelsea hat eine überschwängliche Dominanz über die Red Devils in dieser Zeitspanne genossen, mit fünf Siegen und nur dem einsamen Verlust. Chelseas Heimrekord in dieser Saison war ausgezeichnet, gewann sechs von acht Spiele gehostet, während nur die eine zu verlieren und die verbleibende zu ziehen. Uniteds Auswärtsrekord ist in Bezug auf gewonnene Spiele nicht sehr gut gewesen; Auf der Straße hat die Truppe von Sir Alex nur ein einziges Spiel gewonnen, während sie sechs Mal zog. Beide Mannschaften sollten am 19. Dezember mit einer starken Elf fahren. Chelsea wird Lampards Rückkehr in den Kampf willkommen heißen, und das sollte den Blues die Stabilität geben derzeit fehlt im Mittelfeld. Chelsea ist wahrscheinlich Startelf: Cech, Bosingwa, Ivanovic, Terry, Cole, Essien, Lampard, Malouda, Kalou, Drogba und Anelka. Man United Startelf wahrscheinlich: Van der Sar, Da Silva, Ferdinand, Vidic, Evra , Nani, Carrick, Anderson, Park, Berbatov und Rooney

Für den neuesten Sport Klatsch, einschließlich der Premier League, klicken Sie http: //www.sportingattitude.comSuresh Iyer ist ein begeisterter Sportfan und Blogger.